»Soziales > Seniorenbetreuung
StartseiteAktuellesGemeindeVerwaltungWirtschaftBildung & JugendSozialesSeniorenbetreuungKirchenGesundheitswesenKultur & FreizeitWohnenImpressionenRundschauKontaktImpressum

Seniorenpark "Voigt'sches Gut" (Altenpflege)

Am 25.04.2008 erfolgte die Grundsteinlegung des Seniorenparks "Voigt'sches Gut" auf dem Gelände des ehemaligen Anspanngutes Georg Albin Voigts durch den Investor, die Bremer Residenzgruppe, die zirka 5 Millionen Euro in den Bau des Seniorenheimes investierte.
Zur Erinnerung an das Gut Voigt wurden die 127-jährige Blutbuche und die 122-jährige Schwarzkiefer sowie die Streuobstwiese des früheren bäuerlichen Obstgartens durch fachgerechte Pflege und Neuanpflanzungen erhalten. Nach nicht einmal zehnmonatiger Bauzeit, zogen am 15.Januar 2009 bereits die ersten Heimbewohner ein.

Das Rositzer Seniorenheim ''Voigt'sches Gut''
Das Seniorenheim "Voigt'sches Gut"

Die feierliche Eröffnung des Seniorenparks fand schließlich am 13. März 2009 statt, als bereits alle 60 Heimplätze vollständig belegt waren. Pflegebedürftige Senioren können nun in ihrer Heimatgemeinde, nahe ihrer Familien und Freunde, in Achtung und Würde leben.

Seniorenwohnpark "Voigt'sches Gut" (Altenpflege)

Karl-Marx-Str. 28

04617 Rositz

Leiterin: Frau Manuela Löser

Tel.: 034498/8170

»Voigt'sches Gut im Internet«

 

 

Seniorenclub der Gemeinde Rositz

Der Rositzer Seniorenclub mit dem Bürgermeister Steffen Stange
Der Rositzer Seniorenclub mit dem Bürgermeister Steffen Stange

Am 07.04. 1992 wurde der Seniorenclub Rositz e. V. mit 17 Mitgliedern gegründet. Zum Vorsitzenden wurde Albert Wöhrl gewählt, der den Vorsitz bis 1996, als sich der eingetragene Verein auflöste, behielt. Unter Trägerschaft der Johanniter Unfallhilfe wurde die Arbeit fortgesetzt. Nach der Auflösung der Trägerschaft ging die Seniorenbetreuung unter Leitung von Friedheim Reuter in den „Seniorenclub der Gemeinde Rositz“ über. Zunächst trafen sich die Senioren in der Gaststätte, der Gartenanlage „Glück auf“ und verlegten ihren Treffpunkt einige Monate später in die frei gewordenen Räume der Bahnhofstraße 1.

Die Gemeinde Rositz ließ das Gebäude für ca. 250.000 € sanieren und übergab die Räumlichkeiten im Dezember 2001 an die Senioren. Damit wurde eine Begegnungsstätte geschaffen, die sich als feste gesellschaftlich-soziale Größe in Rositz etabliert hat. Die Senioren nutzen die Begegnungsstätte für zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen. So werden regelmäßig Spielnachmittage durchgeführt, aber auch Fahrradtouren und Exkursionen in die nähere Umgebung und in die Ferne werden organisiert. Der Seniorenclub zählt heute um die 140 Mitglieder. Hilfe bei der Erledigung notwendiger Wege des täglichen Lebens, erhalten die Senioren durch die netten Betreuerinnen.


Seniorenclub Rositz

Bahnhofstr. 1

Öffnungszeiten:

04617 Rositz

Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr,  Di & Do 13.00 - 17.00 Uhr

Tel.: 034498/80316

Spielnachmittag, (Kniffeln, Karten- und Brettspiele) und gemütliches Kaffeetrinken.



<-zurück | ^nach oben^